Datenschutzerklärung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) und der weiteren anwendbaren Regelungen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte unter der DSGVO.

 

Kontaktdaten und Verantwortlichkeit

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung im Rahmen der angebotenen Dienstleistungen der Businessdoc Academy durch folgenden Verantwortlichen:

 

Gudrun Otto
Businessdoc Academy
Nonnenstieg 21
20149 Hamburg

E-Mail: academy@businesssdoc.de

Telefon: 0162-4556555

 

Soweit die allgemeinen Funktionen der Website unter businessdoc.de betroffen sind, besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit folgendem Verantwortlichen:

 

Oliver Neumann
Businessdoc
Stortsweg 32a
44227 Dortmund

Email: neumann@businesssdoc.de

Telefon: 0172-2316162

 

Denn in diesem Bereich, die unter Ziffer 3 mit einem * gekennzeichnet sind, legen wir gemeinsam die Zwecke und die Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten fest. Wir haben als gemeinsam Verantwortliche in einer Vereinbarung nach Art. 26 DSGVO festgelegt, wie die jeweiligen Funktionen und Beziehungen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ausgestaltet sind und wer welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt, insbesondere in Bezug auf die Sicherstellung eines angemessenen Sicherheitsniveaus, die Umsetzung Ihrer Betroffenenrechte, die Erfüllung der datenschutzrechtlichen Informationspflichten sowie die Überwachung potentieller Datenschutzvorfälle. Sie können bei uns weitere Informationen zu dieser Vereinbarung anfordern, wir stellen Ihnen dann die wesentlichen Regelungen zur Verfügung.

 

Gegenstand des Datenschutzes

 

Gegenstand des Datenschutzes sind „personenbezogene Daten“. Diese sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Spezifische Angaben zu den jeweils von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten finden Sie nachfolgend bei den im Einzelnen aufgeführten Datenverarbeitungsvorgängen.

 

Zwecke der Verarbeitung

 

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung. Wir verarbeiten personenbezogene Daten jedenfalls entsprechend der rechtlichen Vorgaben, auch wenn im Einzelfall eine andere Rechtsgrundlage einschlägig sein sollte als im Folgenden angegeben. Die Bereiche, in denen die unter Ziffer 1 beschriebene gemeinsame Verantwortlichkeit besteht, sind mit einem * gekennzeichnet.

 

Erbringung unserer Dienstleistungen

 

Im Rahmen unserer Dienstleistungen (Durchführung der Bestellung, Betreuung vor Beginn und während der Lehrgänge), die wie unter businessdoc.de/academy anbieten, verarbeiten wir die von Ihnen angegeben Daten, um diese Dienstleistungen Ihnen gegenüber zu erbringen. Die Details und vor allem die von uns verwendeten personenbezogenen Daten ergeben sich insbesondere aus den Spezifikationen der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen.

Unsere Berechtigung zur Nutzung der Daten zu den genannten Zwecken ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, denn die Datennutzung ist zur Erfüllung des gewünschten Vertrages erforderlich.

 

Betrieb der Website*

 

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Die folgenden Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert, um einen reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website zu gewährleisten und die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten:

 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Website, die über unsere Website aufgerufen wird
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
  • Name Ihres Access-Providers

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben genannten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Wir möchten Ihnen mit unserer Webseite ein angenehmes Online-Erlebnis ermöglichen und setzen hierfür auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Cookies ein. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die bei Aufruf der Website im Browser des Endgerätes gespeichert wird. Mithilfe von Cookies kann z. B. das jeweilige Endgerät identifiziert oder die vollständige und korrekte Anzeige unserer Website gewährleistet werden. Cookies helfen zudem dabei, die auf der Website eingebundenen Dienste bereitzustellen, Inhalte zu personalisieren sowie Werbeanzeigen individuell anzupassen und zu analysieren. Sofern Sie erforderliche Cookies nicht zulassen, möchten wir Sie aber darauf hinweisen, dass bestimmte Funktionalitäten auf unserer Website nicht mehr oder nur noch eingeschränkt verfügbar sind. Abhängig von ihrer Funktion und ihrem Verwendungszweck können Cookies in drei Kategorien unterteilt werden: Erforderliche Cookies, Analyse-Cookies und Cookies für Marketingzwecke. Bitte beachten Sie, dass möglicherweise nicht alle der hier aufgezählten Cookies Verwendung finden, wenn Sie unsere Website mit einem mobilen Endgerät aufrufen.

 

  • Erforderliche Cookies: Hierbei handelt es sich um Cookies, die benötigt werden, damit Sie auf unseren Webseiten navigieren und die Basisfunktionen der Webseite bedienen können. Hierzu zählen unter anderem der mögliche Zugriff auf sichere Bereiche der Website sowie die Speicherung von Präferenzen, die es uns erlaubt Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch schneller zur Verfügung zu stellen. Rechtsgrundlage für die Verwendung technisch erforderlicher Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • Analyse-Cookies: Mit diesen Cookies können wir feststellen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden, z. B. anhand welcher Präferenzen oder Suchbegriffe die Website aufgerufen wird. Die Analyse-Cookies dienen dazu, die Nutzerfreundlichkeit unserer Website und damit das Nutzererlebnis zu verbessern. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Analyse-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
  • Marketing-Cookies: Marketing-Cookies werden genutzt, um gezielter für den Nutzer relevante und an seine Interessen angepasste Inhalte anzubieten. Sie werden außerdem dazu verwendet, die Effektivität von Werbekampagnen zu messen und zu steuern. Sie registrieren, ob man eine Website besucht hat oder nicht, sowie welche Inhalte genutzt worden sind. Diese Informationen können gegebenenfalls mit Dritten, wie z.B. Werbetreibenden, geteilt werden. Diese Cookies werden oftmals mit Seitenfunktionalitäten von Dritten verlinkt. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Marketing-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Welche Cookies auf unserer Website gesetzt werden und weitere Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in folgender Übersicht, soweit die Cookies von Drittanbietern gesetzt werden, finden sie weitere Informationen unter Ziffer 6.

 

Name des CookiesArt des Cookies / ZweckSpeicherdauer
Divi (Elegant Themes)Gestaltung der Website, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVOAktuelle Nutzung
cerber_grooveSchutz gegen Spam und Hacking, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO1 Jahr
cerber_groove_x_*Schutz gegen Spam und Hacking, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO2 Wochen
Google Fonts APIGestaltung der Website, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVOAktuelle Nutzung
Google reCaptchaSchutz gegen Spam und Hacking, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVOAktuelle Nutzung

 

Bestellung des Newsletters*

 

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Wenn Sie von uns Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge ebenfalls durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletter infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist in diesem Fall  Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Hierzu steht ein Link am Ende eines jeden Newsletters zur Verfügung. Andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen Ihres Kommunikationsdienstleisters entstehen hierbei nicht.

 

Nutzung des Kontaktformulars

 

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme per E-Mail möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 S. 1  lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um rechtliche Verpflichtungen einzuhalten, denen wir unterliegen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. Die Verpflichtungen können sich z.B. aus dem Handels- oder Steuerrecht ergeben. Die Zwecke der Verarbeitung ergeben sich aus der jeweiligen rechtlichen Verpflichtung; die Verarbeitung dient in der Regel dem Zweck, staatlichen Auskunftspflichten nachzukommen.

 

Zweckänderung

 

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten jenseits einer entsprechenden Einwilligung oder einer zwingenden Rechtsgrundlage zu einem anderen Zweck verarbeiten als zu demjenigen, zu dem die Daten erhoben wurden, berücksichtigen wir gemäß Artikel 6 Abs. 4 DSGVO die Vereinbarkeit des ursprünglichen und des nunmehr verfolgten Zwecks, die Art der personenbezogenen Daten, die möglichen Folgen der weiteren Verarbeitung für Sie und die Garantien zum Schutz der personenbezogenen Daten.

 

Speicherdauer

 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange wie zur Erreichung der verfolgten Zwecke erforderlich bzw. solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen haben. Im Falle eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, die Weiterverarbeitung ist nach den gesetzlichen Bestimmungen weiterhin erlaubt. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn wir hierzu aus anderen rechtlichen Gründen verpflichtet sind. In diesem Sinne löschen wir die Daten nach Wegfall der rechtlichen Grundlage und sofern keine anderweitige eingreift. Falls Letzteres zutrifft, löschen wir die Daten nach Wegfall der anderweitigen Rechtsgrundlage.

 

Weitergabe von Daten

 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte (Empfänger) weiter, wenn wir dazu nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen berechtigt sind. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte (Empfänger) weitergeben, wenn

 

  • Sie uns dazu ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO)
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO)
  • die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO)
  • die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre die Interessen oder Grundrechte und, die den Schutz Ihrer personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO)

 

Weiterhin arbeiten wir mit Dienstleistern, sog. Auftragsverarbeitern zusammen, denen wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln und die Ihre Daten in unserem Auftrag und nach unserer Weisung im Rahmen des Art. 28 DSGVO für uns verarbeiten. Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 

 

Drittangebote

 

Auf unserer Website sind Drittangebote integriert. Für die Nutzung der Drittangebote gelten die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen der jeweiligen Anbieter. Mehr zu den Drittangeboten auf unserer Website finden Sie hier:

 

Name des DienstesAnbieter des DienstesBeschreibung des DienstesLink zu den Datenschutzhinweises des Anbieters
Google FontsGoogle Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, IrlandWir binden auf unserer Website die Schriftarten des Anbieters Google ein.https://policies.google.com/privacy?hl=de
Google MapsGoogle Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, IrlandWir binden die Kartendienste des Anbieters Google auf unserer Website ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten gehören.https://policies.google.com/privacy?hl=de
Google reCAPTCHAGoogle Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, IrlandGoogle reCaptcha schützt die Formulare der Website vor Mißbrtauch und Spam.https://policies.google.com/privacy?hl=de
Cerber Security & Anti-SpamCerber Tech Inc., 1732 1st Ave 20291, New York, NY 10128, USAWir binden auf unserer Website die Software Cerber ein zum Schutz vor Hackerangriffen. IP-Adressen von unberechtigten Nutzern werden erfasst.https://wpcerber.com/privacy-policy/
WordPressAut O’Mattic A8C Ireland Ltd., Business Centre, No.1 Lower Mayor Street, International Financial Services Centre, Dublin 1, IrlandWir binden auf unserer Webseite das CMS WordPress zur Programmierung und Gestaltung der Inhalte ein.https://automattic.com/de/privacy/
Divi (Elegant Themes)Elegant Themes, Inc., 584 Castro Street 123, San Francisco, California 94114, USAWir nutzen auf unserer Website Divi als populärers WordPress Theme zur Präsentation der Inhalte.https://www.elegantthemes.com/policy/privacy/

 

Betroffenenrechte

 

Sie haben das Recht:

 

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • gemäß Art. 7 Abs. 3  DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die oben genannte Kontaktadresse.

 

Weitere Hinweise

 

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten an uns ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, uns die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Aus der Nichtbereitstellung ergeben sich keine negativen Konsequenzen für Sie. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht für die Zwecke einer automatisierten Entscheidungsfindung.

 

Findet eine Datenübermittlung an Stellen statt, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union, einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder einem Staat, für den durch einen Beschluss der Europäischen Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt wurde, gelegen ist, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass die Datenübermittlung entweder durch einen gesetzlichen Erlaubnistatbestand gedeckt ist, Garantien für ein angemessenes Datenschutzniveau in Bezug auf die Datenübermittlung bestehen (z.B. durch die Vereinbarung vertraglicher Gewährleistungen, behördlich anerkannte Regelungen oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften beim Empfänger oder Sie Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung erteilt haben. Soweit die Datenübermittlung auf Grundlage von Artikel 46, 47 oder 49 Absatz 1 Unterabsatz 2 DSGVO erfolgt, können Sie bei uns eine Kopie der Garantien für das Bestehen eines angemessenen Datenschutzniveaus in Bezug auf die Datenübermittlung erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die oben genannte Kontaktadresse.

 

Stand

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 12.11.2020.